Diese Seite befindet sich im Aufbau. Die Inhalte werden dabei regelmäßig aktualisiert.
Info ausblenden

Die Schulgemeinschaft

 

Eine Waldorfschule versteht sich als Gemeinschaft aus Schülern, Lehrern und Eltern. 

Die Freie Waldorfschule Ravensburg eG ist Träger unterschiedlicher Einrichtungen: Die Eltern-Kind-Gruppe, die Kindertagesstätte mit Kinderstube und unsere einzügige Schule mit 13 Klassen, ca. 400 Schülern und ca. 40 Lehrern als verlässlicher Grundschule mit Hort und Schulküche, ermöglicht seit 1992 einen einheitlichen Bildungsgang von 1-18 Jahren. Es werden der Hauptschul- und der Realschulabschluss angeboten sowie das Abitur. Außerdem absolvieren alle Schüler in der 12. Klasse einen Waldorfabschluss. Seit 1992 gibt es ein berufsbegleitendes Lehrerseminar. 

Gemeinschaftsbildend wirken besonders Feste und Traditionen im Jahreslauf. Im Januar beginnt der Festkalender mit dem russischen Weihnachtsfest. Es folgen ein Faschingsfest, das Johannispiel der 4. Klasse, ein großes Johannifeuer und die Teilnahme am Rutenfest. Im Herbst wird das Michaelifest draußen mit „Mutspielen“ und einer Wanderung gefeiert. Mit dem Laternenumzug zu St. Martin beginnt die dunkle Jahreszeit. Der von den Eltern Ende November veranstaltete Adventsbazar zieht auch viele Ehemalige und an der Waldorfpädagogik Interessierte an. In der Weihnachtszeit gibt es dann das Adventsgärtlein und das alljährlich von den Lehrern für die Schüler und die Öffentlichkeit aufgeführte Oberuferer Paradeis- und Christgeburtsspiel. Auch auf dem Ravensburger Weihnachtsmarkt ist die Schule vertreten, durch einen großen Stand des Fördervereins mit Bio-Dinnete.

Bei den regelmäßig übers Jahr verteilt stattfindenden Monatsfeiern im großen Saal, kommt die Schulgemeinschaft ebenfalls zusammen. Hier werden aktuelle Unterrichtsbeispiele aus den verschiedenen Klassen auf der Bühne gezeigt. Manche der Monatsfeiern sind öffentlich, so dass auch Eltern, Großeltern, Tanten u. a. an den Lernerfolgen der Kinder und Jugendlichen teilhaben können. 
Dass auch die Klassenspiele sowie die Jahresarbeiten der Schulgemeinschaft präsentiert und vorgeführt werden, bettet das Erlernte und Erarbeitete in größere Zusammenhänge. So nehmen die Kinder sich gegenseitig wahr und können stolz aufeinander (und auf sich selbst) sein.

Auch Arbeitskreise und Vorträge für Eltern, Großeltern und Ehemalige finden immer wieder in der Schule statt und schaffen Raum für Kultur, Austausch und Gemeinschaft.
 

Termine

 

07.07.22, 19:15-19:45 Uhr
Vorstellung der Haushaltsplanung für das nächste Geschäftsjahr


07.07.22, 20:00 Uhr
Schulrat


14.07.22
Generalversammlung der Genossenschaft

 

box frame