Diese Seite befindet sich im Aufbau. Die Inhalte werden dabei regelmäßig aktualisiert.
Info ausblenden

Die Naturgruppen

 

„Menschen, die als Kinder die Natur staunend wahrgenommen haben,
werden im späteren Leben lebendig denken und forschen.
Menschen, die als Kinder mit Ehrfurcht
der Natur, den Pflanzen, Tieren und Menschen begegnet sind,
werden im späteren Leben verantwortlich handeln.“

Platon

 

Unsere beiden Naturgruppen sind eine Erweiterung und Ergänzung des waldorfpädagogischen Konzeptes und befinden sich auf dem Gartenbaugelände der Waldorfschule.
Sie befinden sich in direkter Nachbarschaft zueinander und begegnen sich auf ihren ganz individuell gestalteten Plätzen. 
Eine der beiden Gruppen befindet sich auf einer Apfelbaumwiese und hat als Rückzugsort zwei Bauwagen.
Die andere Gruppe befindet sich auf einer sonnenbeschienen Wiese mit einem kleinen Haselnusswäldchen. Die Kinder können sich in eine Holzhütte zurückziehen.

Auf beiden Geländen gibt es viel Raum zum Spielen und Bewegen. Die verschiedenen Bereiche und Nischen laden zum Gestalten, Experimentieren und Klettern ein. Der nahe gelegene Wald und die umliegenden Wiesen und Bäche bieten sich als weitere Spiel- und Erlebnisbereiche an.

Der Tagesablauf ist strukturiert, Ruhe und Bewegung wechseln sich ab. Rhythmus und Wiederholung sind ebenso wichtige Elemente unserer Arbeit wie Vorbild und Nachahmung.