Diese Seite befindet sich im Aufbau. Die Inhalte werden dabei regelmäßig aktualisiert.
Info ausblenden

Das Faschingsfest

In der Woche vor dem Faschingsfreitag, kommt Kasperl aus Kasperlshausen zu uns zu Besuch. Er möchte am Faschingsfreitag bei uns seinen Geburtstag feiern. Damit der auch ein prächtiges Fest bekommt, erscheint er sicherheitshalber schon davor, er kündigt sich oft schon ein paar Tage früher per Post an und die Kinder können es kaum erwarten, dass der Kasperl kommt. Er hat nämlich nicht nur Leckereien von der Großmutter im Gepäck, sondern auch jede Menge Späße und Schabernack dabei. Es ist die Zeit der Späße, des Ausgelassenseins und der Freude. Dieses verkörpert für uns der Kasperl.

Da es im Kindergartenalter oft noch schwer ist in eine andere Rolle zu schlüpfen, liegt bei uns gar nicht so sehr die Verkleidung im Vordergrund, sondern Kasperls Geburtstag. Er freut sich zwar sehr wenn die Kinder verkleidet kommen. Es gibt kein Motto, so dass eigentlich für jeden was dabei ist. An diesem Tag gibt es verschiedene Stationen, wo gebastelt, gespielt, gekocht wird. Der Kasperl wünscht sich so immer ein besonderes Essen zu seinem Geburtstag – sein Lieblingsessen. Der Kasperl beschenkt uns mit einem Kasperletheater, zu dem seine Freunde kommen, um ihm zu helfen.

Mit Krach und Radau vertreiben wir mit einem Umzug durch Haus und Garten den Winter.